Rezension “Renegades 2 – Geheimnisvoller Feind” von Marissa Meyer

Wie ihr schon an der Überschrift erkennen könnt, ist dies eine Fortsetzung, meine Rezension zum ersten Band findet ihr hier. Nova gehört zu den Anarchisten, Adrian zu den Renegades. Sie wird gejagt, er ist ein Held. Dennoch haben sie sich ineinander verliebt. Aber jetzt rüsten Anarchisten und Renegades sich mit schrecklichen Waffen für den letzten […]

Rezension zu “Bad Feminst”von Roxane Gay

Leider liebt sie Rapmusik, das Frauenbild: grauenvoll. Leider liest sie sehr gerne Fashion-Magazine, das Frauenbild: ebenfalls erschreckend. Und ihre Lieblingsfarbe ist leider: pink. In einer Zeit, in der Barack Obama sich als Feminist bezeichnet und sogar Modeimperien den Schriftzug in großer Zahl auf T-Shirts drucken, wahrscheinlich keine gute Idee. Feminismus ist chic geworden und angekommen […]

Rezension zu “Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte” von Anne Freytag

Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann […]

Rezension zu “Ruin and Rising” von Leigh Bardugo

Dies ist der dritte Band der Grisha Reihe, die Links zu den Rezensionen findet ihr hier zum ersten Band und hier zum Zweiten. Soldier. Summoner. Saint. The nation’s fate rests with a broken Sun Summoner, a disgraced tracker, and the shattered remnants of a once-great magical army.The Darkling rules from his shadow throne while a weakened […]

Rezension zu “Up all Night” von April Dawson

Diese Buch wurde mir über NetGalley als E-Book zur Verfügung gestellt. In diesem Buch geht es um Taylor, die gerade ihren Job verloren hat, von ihrem Freund betrogen wurde, aus der gemeinsamen Wohnung geflüchtet ist und ihr Auto wurde vor ihren Augen geklaut. Doch sie hat Glück im Unglück. Denn sie begegnet Daniel, ihrem besten […]

Rezension zu “Es muss ja nicht perfekt sein” von Krystal Sutherland

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von cbj über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Esthers Familie leidet unter einem Fluch. Jeder in ihrer Familie wir an seiner größten Angst sterben. Doch Ester weiß noch nicht was ihre größte Angst ist deshalb hat sie eine Liste mit 50 Dingen, die dafür in Frage kommen. Diese Dinge […]

Rezension zu “Hunger” von Roxane Gay

Sie schreibt die Geschichte ihres Hungers. Sie schreibt die Geschichte ihres Körpers. Es ist keine Geschichte des Triumphs. Es ist die eines Lebens, das in zwei Hälften geteilt ist. Es gibt das Vorher und das Nachher. Bevor sie zunahm und danach. Bevor sie vergewaltigt wurde und danach. Roxane Gay, eine der brillantesten, klügsten und aufregendsten […]

Rezension zu “Gelobtes Land: Gloov” von Christine Heimannsberg

Dies ist der zweit Band einer Reihe, zum ersten Band kommt ihr hier. Lore hat es mit ihrem Bruder Jame, ihrem Freund Jul und Sim ins Gelobte Land geschafft – der Neuen Welt, wie sie hier genannt wird. Und die bietet alles, was nötig ist: Nahrung, Kleidung; selbst technische Errungenschaften haben hier den Vorfall überstanden. Fasziniert begibt sich Lore […]

Rezension zu “Wenn Donner und Licht sich berühren” von Brittainy C. Cherry

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer […]

Rezension zu “Das Biest in ihm” von Serena Valentino

Wie wurde aus dem schönen Prinzen das furchterregende Monster? Das Märchen von der Schönen und dem Biest kennen alle. Warum jedoch verändert sich der von seinem Volk einst so geliebte Prinz zu einem verbitterten, zurückgezogen lebenden Biest? Sein königlich vergoldetes Leben in Prunk und Schönheit zerfällt und er wird zutiefst böse – zu seinem eigenen […]