Rezension „When We Fall“ von Anne Pätzold – „LOVE NXT“ #2

Ich habe endlich den zweiten Band der Love NXT Reihe gelesen. Mit wurde gesagt, dass der Cliffhanger am Ende von Band 2 sehr gemein sei und da der dritte Band (21.12.2020) nun zum Greifen nah ist, wurde es Zeit „When We Fall“ zu lesen. Außerdem hat mich Vera (@verasliteraturtraum auf insta) gerade in ein K-Pop-Loch geworfen (Wobei Taylor Swift mich gerade rettet, sorry Vera) und da passte das Buch ganz gut.

Das Besondere an dieser Reihe ist, dass sich die Liebesgeschichte über drei Bände abspielt. Dadurch kommt gleich mein erstes Problem mit dem Buch, es war länger als nötig. Ja, ich habe jede einzelne Seite verschlungen. Aber ein paar Seiten/Kapitel weniger wären wahrscheinlich nicht so stark aufgefallen. Andererseits freut man sich bei einem guten Buch ja über jede weitere Seite, also stört es mich nicht ganz so sehr.

In dem Buch kommen sich Ella und Jae-Young wieder näher, nach der dramatischen Trennung, die den beiden auf erzwungen wurde, sind die gegenseitigen Gefühle nicht vergangen. Beide können sich nicht voneinander fern halten. Also versuchen Sie es mit einer geheimen Fernbeziehung, nicht das eines davon für sich nicht schon anstrengend genug ist. Aber will man machen, wenn es ohne einander nicht mehr geht?

Mir hat die Beziehung zwischen den beiden so gut gefallen. Auch wenn es den Ausgangspunkt einer typischen Fanfiction hat, hat man schnell vergessen wie Klischeehaft das ganze klingt und verliert sich in deren Geschichte. Ich mag die Art und Weise wie sie miteinander umgehen, so respektvoll und liebevoll. Egal ob es liebevolle Neckereien sind oder sie gerade über ernste Themen reden, sie versuchen für einander da zu sein, auf die bestmögliche Art und Weise. Es läuft natürlich auch nicht alles perfekt, aber ich will die Handlung jetzt nicht vorwegnehmen.

Der Schreibstil war mal wieder sehr angenehm, es war einfach dieses Buch innerhalb von zwei Abenden zu lesen. Es war dafür umso schwerer dieses Buch aus der Hand zu legen, um doch noch etwas schlaf abzubekommen.

Das Außergewöhnlich an dieses Buch bzw. dieser Reihe ist definitiv der K-Pop Aspekt. Perfekt für alle die gerne FanFiction lesen und sich jetzt an ein gedrucktes Buch wagen möchten. Auch die Problematik für deren Beziehung ist dieses Mal eine andere, denn statt fehlende Kommunikation steht seine Karriere im Weg und eine Menge Anwälte.

Mein Fazit

Dieses Buch ist eine gelungene Fortsetzung, auch wenn Sie etwas lang geworden ist. Insgesamt kann ich die Reihe bisher sehr empfehlen, ich bin begeistert und freue mich schon auf Band 3!

Ein Gedanke zu „Rezension „When We Fall“ von Anne Pätzold – „LOVE NXT“ #2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.