Rezension „Love is Loud“ von Kathinka Engel

Die Kurzfassung meiner Rezension lautet:

Lest es! Dieses Buch macht süchtig und es spielt nicht an einer Uni. Es ist eine erfrischende Abwechslung zu den anderen New-Adult-Romanen, die ich sonst lese und liebe.

Eine etwas genauere Erläuterung meiner Meinung folgt jetzt:

Nach der „Finde mich“-Reihe von Kathinka Engel war es für mich keine Frage, ob ich dieses Buch lese, nur das wann habe ich etwas herausgezögert, da vor ein paar Monaten erfolgreich meine Zahl ungelesener Bücher reduziert habe. Es sind immer noch zu viele, aber nicht mehr viel zu viele. Ich weiche vom Thema ab, du bist hier für eine Rezension und nicht für die Lebensgeschichte meines Bücherregals.

Ich hatte das Glück „Love is loud“ auf Tauschticket zu finden und da habe ich natürlich direkt zugeschlagen. Und dann lag es, wie befürchtet ungelesen im Regal, aber jetzt da Band 2 erschienen ist, habe ich die nötige Motivation endlich in der Reihe zu versinken. Dadurch sind die Wartezeiten zwischen den Bänden auch nicht so lang.

Die „Love is“-Reihe sticht schon durch das Setting heraus.

New Orleans, die Stadt des Jazz und der Mardi-Gras-Parade. Vor diesem Buch kannte ich die Stadt kaum, klar „Küss den Frosch“ spielt dort und auch in einigen anderen Filmen und Büchern, wird sie am Rande erwähnt. Doch in „Love is Loud“ wird die Stadt lebendig. In diesem Buch erzeugt Kathinka Engel eine wunderbare Atmosphäre und wenn das auch nur ein Bruchteil von dem ist, wie New Orleans in echt ist, dann muss ich diese Stadt irgendwann mal sehen.

Und wenn dich das noch nicht überzeugt hat, dann vielleicht die Charaktere und die Handlung. Beides für sich nicht unbedingt was Besonderes. Wir haben das schüchterne Mauerblümchen und den gitarrenspielenden Frauenhelden, natürlich mit tragischer Hintergrundgeschichte. Franzi, unsere Schüchterne Protagonistin, hat gerade ihr Informatikstudium erfolgreich beendet und will noch einmal die Freiheit genießen. Ein Abenteuer erleben. Also macht sie ein Auslandsjahr in New Orleans um sich dort um Hugo, einem griesgrämigen Renter, zu kümmern. Lincoln wohnt schon immer in New Orleans und hat dort alles, was er braucht, doch nach einem schweren Schicksalsschlag ist er nie wieder richtig im Leben angekommen.

Beide sind nicht gerade auf der Suche nach der großen Liebe, aber man nimmt was man kriegen kann, nicht wahr? Es geht aber um so viel mehr, als nur die Liebe. Es geht um Zukunftspläne, glücklich vs. erfolgreich, den Sinn des Lebens, die kleinen Momente vs. das große Ziel, es geht um Menschen mit schlechtem Einfluss, Menschen mit gutem Einfluss. Sich selbst behaupten, sich selbst finden und sich einfach treiben lassen.

Cover „Love is loud“ von Kathinka Engel

Unspezifischer kann ich gar nicht sein, aber wenn ich dir jetzt alles verrate, willst du das Buch vielleicht nicht mehr lesen und das will ich nicht riskieren. Denn dieses Buch liefert ein paar wunderbare Stunden, in denen man die Welt vergisst. Etwas was ich sehr empfehlen kann.

Also mein Fazit?

Ein großartiges Buch übers L(i)eben. Perfekt für uns Liebesgeschichte-Junkies und einfach zum gut fühlen. Wer auf der Such ist nach einer Geschichte um den Tag zu versüßen, ist bei Kathinka Engel sehr gut aufgehoben und alle New Adult Liebesroman Fans sollten sich dieses Buch näher anschauen.

Weitere Rezensionen findest du hier:

Love is Loud – Ich höre nur dich (Love-is-Reihe 1) ist ein fesselnder Auftakt dieser neuen Reihe von Kathinka Engel, mit dem sie uns als Leser in eine besondere Liebesgeschichte zieht.

Corinnas World of Books

“Love is loud – Ich höre nur dich” ist eine schöne Geschichte, mit toller Atmosphäre und interessanten Charakteren, die ich sehr gerne weiterempfehle!

Papier und Tintenwelten
Widmung „Love is loud“ von Kathinka Engel

Weiter Bücher von Kathinka Engel:

„Finde mich“-Reihe:

  1. „Finde mich. Jetzt“
  2. „Halte mich. Hier“
  3. „Liebe mich. Für immer“

„Love is“-Reihe

  1. „Love is Loud“ (dieses Buch)
  2. „Love is bold“(Rezension folgt noch)
  3. „Love is wild“(erscheint am 30.11.2020)

2 Replies to “Rezension „Love is Loud“ von Kathinka Engel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.