Rezension zu “The Prince and the Dressmaker” von Jen Wang

Ich hatte im August spontan lust mich mehr mit Graphic Novels zu beschäftigen und kurzentschlossen 3 bestellt, von denen ich schon mal gehört hatte. Eines davon ist “The Prince and the Dressmaker”. Es geht um einen Prinzen, der für sein Leben gerne Ballkleider trägt, doch als Prinz muss man sowas geheimhalten. Das hält jedoch nicht davon ab eine vielversprechende Designerin/Schneiderin anzustellen um ihm Kleider zu nähen. Frances sieht darin ihre Gelegenheit endlich ihre Träume zu erfüllen. Doch schnell merken die beiden, dass es zwischen den beiden nicht nur eine wunderbare Arbeitsbeziehung ist, sonder sie auch gute Freunde werden.

Dieses Buch vereint alles was ich brauch um mich wohl zu fühlen, sympatische und süße Charaktere zum mitfiebern, ein Schloss und traumhafte Kleidung. Das Buch ist einfach alles. Man kann darin so richtig abtauchen und die Welt um einen vergessen.

Dieses buch schreit gerade so von Selbstfindung, Geschlechteridentitäten und Akzeptanz. Ich weiß nicht wie es ist in Sebastians Haut zu stecken und all das zu hinterfragen was man ist und was man zu sein hat, aber ich weiß dass ich mir wünsche immer so akzeptierend wie Frances zu sein. Sie akzeptiert den Prinzen so wie er ist und stellt seine Identität nie in Frage. So etwas schönes habe ich noch nie gelesen.

Der Zeichenstil ist so süß! Allein dafür kann man das Buch schon lesen, naja eher durchfliegen, denn auch wenn es auf Englisch ist kommt man so schnell durch das Buch durch. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses buch auch gut ist für jeden der gerne mehr englisch lesen möchte und von kompletten Romane eingeschüchtert ist.

Mein Fazit

Ich liebe dieses Buch und habe mir gleich die nächste Graphic Novel von der Künstlerin bestellt. Es tut einfach gut dieses Buch zu lesen und ist ein super einstieg in Graphic Novels und englische Bücher. Ich kann es nur empfehlen.

Meine Bewertung

5 von 5 Büchern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.