Mein Lesemonat November 2019

Ich finde es immer schwierig eine gute Einleitung zu finden, ohne jedes Mal wieder zu erwähnen wie schnell dieser Monat schon wieder vorbei gegangen ist oder wie das Wetter war. Also geht einen Moment in euch und denkt an ein gutes Buch aus dem letzten Monat. Jetzt wo ihr glücklich und entspannt seid, können wir weiter machen.

Ich schmeiße euch mal als erstes meine Liste an gelesenen Büchern hinterher:

  1. “Was perfekt war” von Colleen Hoover
  2. “Nur noch ein einziges Mal” von Colleen Hoover (Bibliothek)
  3. “Die tausend Teile meines Herzens” von Colleen Hoover (Bibliothek)
  4. “Never too Close” von Morgane Moncomble (Rezensionsexemplar)
  5. “Kissing Lessons” von Helen Hoang (Rezensionsexemplar)
  6. “Palace of Fire” von C.E. Bernard
  7. “Palace of Blood” von C.E. Bernard (Rezensionsexemplar)
  8. “Adventure Huhn” von Franziska Ruflair (Bibliothek)
  9. “Clockwork Prince” von Cassandra Clare (Bibliothek)
  10. “Daisy Jones and the Six” von Taylor Jenkins Reid
  11. “Next to You” von April Dawson (Rezensionsexemplar)
  12. “Die drei Leben der Hannah Arendt” von Ken Krimstein (Rezensionsexemplar)
  13. “Clockwork Princess” von Cassandra Clare (Bibliothek)

Wer meine sonstigen Lesemonaten kennt, weiß dass das wenig für mich ist. Normalerweise lese ich fast das doppelte. Aber dafür war auch viel Los bei mir. Ich war sehr viel mit Vera (Verasliteraturtraum.de) unterwegs. Zuerst eine Signierstunde mit Colleen Hoover, dann eine Lesung mit Jim Kay und Rufus Beck, dann Laura Kneidl und zu Guter Letzt noch “Lesen ist nichts für Feiglinge” mit Marah Woolf, Ava Reed, Rose Snow und Katharina Herzog. Da blieb kaum noch Zeit zum Lesen.

Aber genug darüber gejammert, dass mein Privatleben zu interessant ist. Ich habe trotzdem eine Menge gelesen. Mein absolutes Highlight war “Daisy Jones and the Six”. Kein Wunder übrigens, ich habe das Hörbuch bereits zum 2. Mal gehört und liebe es abgöttisch. Mach euch schon mal darauf gefasst demnächst mehr von diesem Buch zu hören, denn es wurde bekannt gegen, das der ullstein Verlag die deutsche Übersetzung am 29.05.2020 veröffentlichen wird. Bis dahin werde ich euch mit diesem Buch überfluten, bis ihr so gehypt seid, dass ihr dieses Buch gleich dreimal kauft.

Ich habe auch endlich alle Bücher aus der Bibliothek zurückgegeben, die meisten davon ungelesen. Aber sie liegen jetzt zumindest nicht mehr hier und machen mir ein schlechtes Gewissen.

Ach übrigens mit SuB-Abbau hänge ich auch ziemlich hinterher, was kein wunder ist, wenn ich nur Rezensionsexemplare, schon gelesene Bücher und Bücher aus der Bibliothek lese. Ich muss daran echt arbeiten!

Das wars auch schon, dann begeben wir uns mal in den Endspurt und bringen dieses Jahr zu Ende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.