Rezension zu “Ophelia Scale – Der Himmel wird beben” von Lena Kiefer

Sie bietet dem Tod die Stirn und dem Schicksal ihr Herz
Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden – zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.

Text und Cover vom cbj Verlag

Dies ist der 2. Band der Ophelia Scale Reihe, meine Rezension zum ersten Band findet ihr hier und zur Kurzgeschichte findet ihr hier.

Ich war so gespannt auf diesen Teil und konnte es gar nicht erwarten das Buch endlich in meinen Händen zu halten. Durch die Zitate Aktion von Lena Kiefer war ich so gehypt auf dieses Buch, dass ich das letzte Wochenende nur damit verbracht habe es zu lesen.

Der Schreibtstil ist auch in diesem buch wieder herausragend gut! Ich habe kaum gemerkt wie ich durch das buch geflogen bin. Ich habe mich jedoch zurückgehalten und mir das Buch in zwei Hälften aufgeteilt für zwei Tage. Es war eine sehr gute Entscheidung, denn bei dem Ende braucht man jemanden zum reden und mitten in der Nacht ist so was immer schwierig.

Die Charaktere waren genauso gut wie im ersten Band und ich bin sogar mit der Weiterentwicklung zufrieden. Auch Liebesgeschichten mäßig bin ich sehr zufrieden mit dem Buch, Lena Kiefer hat es geschafft, dass es zu einer Lösung kommt ohne das man das Gefühl hat, dass einen Unrecht getan wurde.

Insgesamt war das Buch sehr spannend und kein typischer zweiter Band. Dieses Buch schafft es Spannung zu erzeugen, Plottwist in dein Gesicht zu schmeißen und es macht süchtig. Die 490 Seiten sind definitiv zu wenig, ich brauche, nein ich verlange mehr! Ich weiß aber auch nicht was noch im letzten Band passieren soll, um all das zu toppen. Oder es abzuschließen. Ich weiß gar nicht was für ein Ende ich will. Jetzt bin ich gerade echt froh, das nicht entscheiden zu müssen. Das einzige das ich zu kritisieren habe ist das Ende. Der Cliffhanger ist echt gemein. Irgendwie wünsche ich mir das letzte Kapitel nicht gelesen zu haben. Wie soll ich den bis November warten bei diesem Ende??

Mein Fazit

Eine gelungene Fortsetzung zu einer Spannenden Reihe. Ich liebe Ophelia und ich kann es kaum erwarten diese Reihe endlich beenden zu dürfen, wobei ich auch nicht will dass es zu ende geht. Also für alle die diese Reihe noch nicht angefangen haben, wartet bis ihr im November alle drei Bände lesen könnt.

Meine Bewertung

5 von 5 Büchern

Ein Gedanke zu „Rezension zu “Ophelia Scale – Der Himmel wird beben” von Lena Kiefer

Schreibe einen Kommentar zu Jill von Letterheart Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.