Jugendthriller – Erster Eindruck eines Genres

Ich habe in der letzten Woche Jugendthriller entdeckt. Ich wusste bisher zwar, dass sie existieren, aber ich war skeptisch. Kann ein Thriller gut sein, wenn er speziell auf Jugendliche zugeschnitten ist? Ist der Thriller dann Harmloser als für Erwachsene? Oder was genau mach ihn zu “Jugendthriller”?

Es waren eine Menge Fragen und Vorurteile, die ich zu diesem Genre hatte. Aber ich habe diese Hinter mir gelassen und habe die Thriller von Mellis Wallis de Vries gelesen. Sie hat bisher 4 Thriller über den One Verlag veröffentlicht, der nächste kommt schon im März. In den Niederlanden hat sie schon 17 Bücher veröffentlicht und ich hoffe, dass davon noch ein paar mehr übersetzt werden.

Ich kann jetzt natürlich nicht für alle Jugendthriller sprechen, da ich nur 4 Thriller von einer Autorin gelesen habe, aber ich kann euch ja etwas zu meinem Eindruck von diesen Büchern erzählen. Also zurück zu meinen Fragen

Kann ein Thriller gut sein, wenn er speziell auf Jugendliche zugeschnitten ist?

Ja. Aber dazu muss ich sagen, dass man ihn selber nur dann gut finden wird, wenn man gerne Jugendbücher liest, denn sonst ist man nur von den ganzen Teenager und ihren Problemen genervt.

Ist der Thriller dann Harmloser als für Erwachsene?

Nicht unbedingt. Diese Thriller haben schon ihre heftigen Momente, ich habe ehrlich gesagt mehr tote und verletzte in einem von den Bücher gehabt als in anderen Thrillern für Erwachsene. Aber ein Thriller muss nicht blutrünstig sein um spannend zu sein, auch dass hatte ich nicht auf dem Schirm.

Was genau macht ihn zum Jugendthriller?

Nun ja das offensichtlichste ist, dass es um Jugendliche geht, die ins Viersir der Täter treten. Außerdem werden nebenbei auch noch typische Probleme von Jugendlichen behandelt, wie Stress mit den Eltern, außer einander brechende Freundschaften, Mobbing, die erste Liebe und vieles anderes.

Mein Fazit?

Jugendthriller sind wie Erwachsenenthriller auch einfach auf eine Zielgruppe zugeschnitten. Das macht sie aber nicht besser oder schlechter, dadurch findet nur jede Zielgruppe, das Buch mit dem sie sich mehr Identifizieren kann. Wer also gerne Thriller liest oder es einfach mal ausprobieren möchte und auch sonst eher zu Jugendliteratur neigt, sollte sich die Bücher von Mel Wallis de Vries anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.