Lesemonat September 2018

Und schon wieder ist der September vorbei. Nun geht es in die letzten Tage vor der Frankfurter Buchmesse und auch die Herbstferien stehen vor der Tür, was für mich zum ersten Mal heißt nicht zu Hause zu lesen, sondern zu arbeiten. Aber nun erst mal zu meinen gelesenen Büchern

  1. “Prinzessin Undercover” von Connie Glynn
  2. “Vox” von Christina Dalcher
  3. “Die Stille meiner Worte” von Ava Reed
  4. “Cat & Cole: Die letzte Generation” von Emily Suvada
  5. “Gelobtes Lland: Hoop” von Christine Heimannsberg
  6. “Renegades” von Marissa Meyer
  7. “An Absolutely Remarkable Thing” von Hank Green
  8. “Gemina” von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Also wenn man sich im Vergleich hier zu meine Leseplanung für diesen Monat ansieht, merkt man sofort, dass ich mich nicht wirklich daran gehalten habe. Auch mit meinen Jahreszielen komme ich nicht unbedingt voran. Ich versuche Momentan aufzuholen. Ich bekomme von überall Buchempfehlungen und es erscheinen ständig neue Bücher, die ich lesen will, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Nicht dass das etwas schlechtes ist, ich bin nur etwas überfordert durch all die tollen Bücher um mich drum. 

Aber ich bin zufrieden mit dem was ich gelesen habe und mir hat es auch Spaß gemacht das alles zu lesen und freue mich schon darauf was ich im nächsten Monat alles lesen werde.

Frohes Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere