Autoren Geburtstage am 5. Juni

Heute am 5. Juni habe gleich zwei Autoren Geburtstag, von denen ich bereits Bücher gelesen habe und noch mehr lesen möchte.

Es sind Rick Riordan und Ken Follett. Zwei eher unterschiedliche Autoren, der ein schreibt Historische Romane, mit denen man andere erschlagen könnte und der andere schreibt eher für die jüngeren Leser über Mythologie. Aber gehen wir mal mehr ins Detail

Ken Follet ist 1949 in Cardiff zur Welt gekommen und hat zunächst in London als Journalist gearbeitet. Er hat nebenbei ein paar Bücher geschrieben, aber erst mit “Die Nadel” hatte er genug Erfolg um seinen Job zu kündigen und sich komplett aufs schreiben zu konzentrieren. Einige seiner Werke sind “Die Säulen der Erde”, “Die Tore der Welt”, “Die Jahrhundertsaga” und “Das Fundament der Ewigkeit”. Seine Bücher sind in viele Sprachen übersetzt, in Gesellschaftsspiele (“Die Säulen der Erde” und “Die Tore der Welt”) umgewandelt und auch teilweise verfilmt worden.

Das zweite Geburtstagskind Rick Riordan ist 1964 in Texas geboren worden. Er war Lehrer und ist, auch wenn seine Krimi-reihe Tres Navarre erfolgreich war, hauptsächlich für die Percy Jackson Reihe bekannt. Der Großteil seiner Werke besteht aus dem Gedanken, was wäre wenn antike Mythologie heute Wirklichkeit wäre? Durch die Fortsetzung für die Percy Jackson Reihe mit der Helden des Olymps Reihe hat er es auch geschafft die parallelen zwischen griechischer und römischer Mythologie zu schaffen und beides zu verbinden. Außerdem sind von ihm noch die Kane Chroniken und die Magnus Chase Reihe sowie die Aktuelle “Die Abenteuer des Apollo” Reihe. Verfilmt wurden bisher nur die ersten zwei Bände der Percy Jackson Reihe jedoch mit großer Enttäuschung bei den Fans.

Neben Rick Riordan und Ken Follett gibt es auch noch andere Schriftsteller, die heute Geburtstag haben bzw. hätten.Um ehrlich zu sein kenne ich keinen auf der Liste, aber es kann zu mindestens nicht schaden,wenn man auch mal neue Autoren kennenlernt. Wenn ihr noch mehr Autoren kennt, die am 5. Juni Geburtstag haben/hätten füge ich sie gerne hinzu. Über Wikipedia habe ich euch mal eine Liste zusammen gestellt:

  • Luise von Haugwitz (*1782 und am 16.2.1855 gestorben), sie war eine deutsche Schriftstellerin und hat, teilweise unter dem Pseudonym Arminia, Werke wie “Das Dreiblatt” veröffentlicht.
  • Felicjan Falenski (*1825 und am 11.10.1910 gestorben), er war polnischer Schriftsteller und hat unter anderem den Gedichtband “Kwiaty i kolce” veröffentlicht. Er war auch Übersetzter für Romane von Victor Hugo (z.B. “Der Glöckner von Notre-Dame” und “Les Misérables”) und hat als Literaturkritiker Edgar Allan Poe bekannt gemacht.
  • Max Picard (*1888 und am 3.10.1965 gestorben), der Schweizer Arzt hat durch sein Buch “Hitler in uns selbst” aufsehen erregt und galt durch sein Ablehen von Massenmedien und dem Großstadtleben als unzeitgemäßer und antimoderner Denker. Mit seinem Werk haben sich unter anderem Rainer Maria Rilke (z.B. “Das Stunden Buch”) und Hermann Hesse (z.B.”Der Steppenwolf” und “Siddhartha”) auseinander gesetzt.
  • Albert Mähl (*1893 und am 19.01.1970 gestorben), der norddeutsche Journalist hat einen Teil seiner Werke auf Plattdeutsch verfasst und auch für das Ohnsorg Theater geschrieben. Zu seinen Werken gehört unter anderem “Grappenkram:Ein Stremel plattdeutsche Philosophie”.
  • Bruce Hutchison (*1901 und am 14.09.1992 gestorben), der Kanadier hat Bücher wie “The Unknown Country: Canada and her People”(1942) und “Canada: Tomorrow’s Giant” (1957) geschrieben. Meines Wissens nach wurden seine Bücher nicht ins Deutsche übersetzt.
  • Richard Scarry (*1919 und am 30.04.1994 gestorben), der amerikanische Kinderbuchautor hat unter anderem die Reihe der Wimmelbilderbücher “Mein allerschönstes…” erschaffen.

Das waren auch schon alle, eigentlich schon ne ganze Menge, wenn man mal bedenkt, dass diese Personen alle am gleichen Tag Geburtstag haben, alle Autoren waren und ihre Arbeit veröffentlicht haben und von allen noch die Werke und restliche Daten erhalten sind. Ich kann mir gut vorstellen, dass es noch mehr gibt, von denen entweder das Geburtsdatum nicht mehr übermittelt ist, die Werke verloren gegangen sind oder einfach nicht bekannt genug um auf Wikipedia zu landen.

Interessiert ihr euch für die Geburtstage von Autoren oder zählt für euch nur das Buch? Ich bin nur zufällig drüber gestolpert.

Viel Spaß beim Lesen oder fremde Autoren im Internet stalken aufgrund ihrer Geburtstage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere