Leseplanung Juni 2018

Ich habe vor diesen Monat einiges anders zu gestalten bezüglich der Leseplanung. Ich habe in den letzten Monaten festgestellt, das ich nicht die Bücher lese, die ich in meine Leseplanung setze. Also dachte ich ich Liste einfach alle angefangenen Bücher auf und schreibe vielleicht auch kurz was mir an den Büchern bisher gefällt.

“Hilke und der Fluch der Weser-Wut” von Marco Dzebro

Dieses Buch habe ich zugeschickt bekommen und bisher finde ich es sehr unterhaltsam. Es geht um einen Jungen, der ein Buch findet und dann versucht einen Fluch abzuwenden, der auf Störtebecker zurück geht. Die Handlung an sich ist bisher ganz gut, sie liefert Spannung und Abwechslung. Jedoch vom Aufbau und vom Schreibstil gibt es noch ein paar Punkte, die mich noch nicht ganz überzeugt haben.

Ich habe vor das Buch in den ersten Juni Wochen zu beenden um möglichst schnell eine Rezension schreiben zu können.

Stand am 31.05.2018: 107 von 419 Seiten

“Das magische Messer” von Philip Pullman

Das Buch stand im Mai auf meiner Liste und ich habe es kaum angefangen. Ich weiß kaum was ich von der Fortsetzung erwarten soll und die ersten Seiten haben mich nur verwirrt und nicht wirklich neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte gemacht. Das Problem hatte ich schon mit dem ersten Band und genau deshalb möchte ich das Buch weiter lesen, weil ich noch Hoffnung hab, das ich in das Buch hinein gesogen werde.

Stand: 62 von 366 Seiten

“Emma” von Jane Austen

Dieses Buch war schon vor Monaten auf meiner Leseplanung, aber nun habe ich es vor ein paar tagen wieder aus meinem Bücherregal genommen und ich denke, dass ich es bald weiter lesen werde, da ich mich noch sehr gut an die Handlung erinnere, aber jedoch nicht mehr an den Grund warum ich aufgehört habe dieses Buch zu lesen.

Stand am 31.05.2018: 147 von 528 Seiten

“Die Königin der Drachen” von George R.R. Martin

Wie vielleicht einige von euch wissen ist eines meiner Jahresziele für dieses Jahr die Reihe “Das Lied von Eis und Feuer” zu beenden. Und nun habe ich endlich mit dem 6. Band begonnen. ich freue mich schon sehr darauf endlich mit dieser Reihe weiter zu machen, auch wenn ich langsamer im lesen bin bei diesen Büchern.

Stand am 01.06.2018: 150 von 780 Seiten

“Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär (Zamonien 1)” von Walter Moers

Schon länger wollte ich dieses Buch lesen, doch ich habe es noch nicht in einer Ausgabe gefunden, die mir gefällt. Also habe ich mir bei audible das Hörbuch zugelegt und muss sagen es ist einfach fantastisch. Es ist von Dirk Bach und Wolfgang Völz gesprochen und es macht so viel Spaß den beiden einfach nur zuzuhören. Als Buch hätte ich es schon längst verschlungen, aber durch das Hörbuch kann ich mir es irgendwie besser einteilen.

Stand am 01.06.2018: 2 von 18 Stunden

Ich habe noch mehr Bücher in die ich mal kurz reingelesen habe, aber da ich entweder momentan nicht weiterlesen möchte oder es nur so 10 Seiten waren habe ich sie hier nicht aufgelistet. Vielleicht im nächsten Monat.

Und natürlich darf ich die Neuerscheinung in diesem Monat nicht vergessen:

  • Children of Blood and Bone: Goldener Zorn von Tomi Adeyemi (27. Juni 2018)
  • “The Ivy Years – Was wir verbergen” von Sarina Bowen (29. Juni 2018)

Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere