Meine gelesenen Bücher im Mai 2018

Der Mai ist nicht nur ziemlich warm dieses Jahr, er bietet auch perfektes Lesewetter. Denn entweder ist es zu warm um nach draußen zu gehen oder gerade die perfekt Temperatur um draußen gemütlich zu lesen.

  1. “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green
  2. “Harry Potter und die Kammer des Schreckens” von J. K. Rowling
  3. “Special Zeig dein wahres Gesicht” von Scott Westerfield
  4. “Verfall – Band 1” von April Nierose
  5. “The Isle of the Lost – a Descendants Novel Book one” von Melissa de la Cruz
  6. “Verfall – Band 2” von April Nierose
  7. “Looking for Alaska” von John Green
  8. “Dear Martin” von Nic Stone
  9. “Scythe 2 – Der Zorn der Gerechten” von Neal Shusterman
  10. “two short stories” von Ariel Bisset
  11. “Den Mund voll ungesagter Dinge” von Anne Freytag
  12. “Return to the Isle of the Lost – a Descendants Novel Book two” von Melissa de la Cruz
  13. “An Abundance of Katherines” von John Green
  14. “Der Circle” von Dave Eggers
  15. “Die Gabe” von Naomi Alderman
  16. “Mein bester letzter Sommer” von Anne Freytag
  17. “Das Tagebuch der Anne Frank”
  18. “Gossip Girl 2 – Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt!” von Cecily von Ziegesar

Comics:

  1. “DC Rebirth – Batman 14 – Der Joker/Riddler-Krieg”
  2. “Batman Metal”- Gratis Comic Tag
  3. “Unerschrocken” von Pénélope Bagieu – Gratis Comic Tag
  4. “Der freie Vogel fliegt” von Jidi und Ageng – Gratis Comic Tag
  5. “Attack on Titan / Avengers” – Gratis Comic Tag
  6. “Deadpool” – Gratis Comic Tag
  7. “Avengers 01 – Die Welt der Rächer” – Marvel Now!
  8. “Avengers 02” – Marvel Now!
  9. “Avengers 03” – Marvel Now!
  10. “Avengers – Die Vorgeschichte zum Film – Black Widow”

Insgesamt habe ich es geschafft 3 Bücher zu rereaden und bin damit schon nah an meinem Jahresziel von 5 Büchern. Außerdem habe ich wieder ein paar fantastische Bücher gelesen und zwar: “Dear Martin”, “Looking for Alaska” und “two Short Stories”. Ich würde auch “Das Tagebuch der Anne Frank” hinzufügen, aber ich bin mir einfach nicht ganz sicher wie ich das Buch handhaben soll. Es ist die Tatsache, dass ich es fast schon wie ein Roman lesen konnte, aber es ist alles echt. Alles was in diesem kurzen Buch steht ist wahr. Alles ist passiert und sie ist tot. Anne ist den Nazis zum Opfer gefallen so wie Millionen andere. Das macht es für mich schwierig das Buch zu bewerten, denn es fühlt sich für mich so an als ob ich ihr Leben bewerten würde und das obwohl sie sich nicht einmal für diese Art von Leben entschieden hatte.

Aber um die Stimmung wieder ein bisschen zu heben, ein weiteres Highlight in diesem Monat war der Gratis Comic Tag. Ich habe erst vor kurzem Angefangen Comics zu lesen und gerade deshalb hat mir der Tag so gefallen um einfach ein paar mehr Genres auszuprobieren. Auch wenn mir die anderen Genres gefallen haben werde ich wahrscheinlich dennoch zunächst bei Batman und Harley Quinn bleiben. Naja und bei den Avengern, denn Papa hat gestern einfach mal 20 oder mehr Comics mitgebracht. Ich nehme mal an, dass ich in den nächsten Tagen genug zu lesen habe.

Ein Buchblogger Highlight war für mich diesen Monat die Führung in den Bücherhallen, genaueres könnt ihr hoffentlich demnächst in einem Blogpost nachlesen, an dem arbeite ich nämlich noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere