Rezension “The Ivy Years – Bevor wir fallen” von Sarina Bowen

978-3-7363-0786-5-Bowen-The-Ivy-Years-Bevor-wir-fallen-org

Werbung

Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Im Wohnheim trifft sie auf Adam Hartley – aus dem Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Denn auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht – für sie beide gibt es keine Chance …

(Text vom LYX Verlag)

Nachdem ich dieses Buch ein paar mal auf Instagram gesehen habe und auch nur gutes gehört hatte, wollte ich dieses Buch auch lesen.

Meine Erwartungen waren recht hoch, da ich zum einen nur gutes gehört hatte und zum anderen aus diesem Verlag bisher nur “Berühre mich.Nicht.” und “Verliere mich.Nicht.” gelesen hatte. (“Save Me” habe ich erst nach diesem Buch gelesen) Gegen diese Bücher zu konkurrieren ist schon ein echtes Stück Arbeit. Aber erst einmal zu dem Buch.

Corey hatte ein Sportunfall und hat seit dem im linken Bein und rechtem Fuß kein Gefühl mehr und verbringt die meiste zeit im Rollstuhl. Und nun geht sie aufs College, sie will nicht durch ihren Unfall ihr Leben anders gestalten müssen, nur weil sich die Umstände geändert haben und so sieht das College als Möglichkeit ihre Unabhängigkeit, besonders von ihren Eltern, wieder zu erlangen. In ihrer Mitbewohnerin Dana hat sie gleich eine gute Freundin gefunden und natürlich darf auch ihr gutaussehender neuer Nachbar nicht übersehen werden.

Dieses Buch hat mir eine neue Perspektive auf das Leben gezeigt, ich kann und werde nicht beurteilen wie korrekt sie ist, ich kann nur sagen, dass sie mir neu war.

Die Geschichte rund um Corey ist gut erzählt und gut geschrieben, ich konnte in die Geschichte eintauchen und mochte die Charaktere. Emotional hat es mich nicht ganz gepackt, doch insgesamt hat es Spaß gemacht es zu lesen. Dieses Buch ist sehr auf das Leben von Corey fokussiert und dadurch begleiten wir sie in ihrem ersten Jahr am College. Die Handlung kommt ohne viel Drama aus, eine schöne Abwechslung und realitätsnäher.

Dieses Buch ist schnell und einfach zu lesen, trotzdem schafft die Autorin es den Leser mitzuziehen und lässt ihn in das Leben von Corey eintauchen. Es ist nur leider eine sehr vorhersehbare Handlung, aber ich habe auch keine großen Überraschungen erwartet.

Auch das Cover ist wunderschön und das ist bestimmt einer der Gründe warum es auf Instagram sehr beliebt ist.

Fazit

Das Buch bietet eine Interessante Perspektive und auch durch die Klischees. Für zwischen durch kann ich das Buch empfehlen, jedoch ist es kein Buch, das man umbedingt lesen muss.

Meine Bewertung

3 Bücher Rosa

Das Buch

Autor: Sarina Bowen

Originalsprache: Englisch

Übersetzung: Ralf Schmitz

ISBN: 978-3-7363-0786-5

Verlag: LYX

Preis (Softcover): 12,90€

Erstveröffentlichung: 29.03.2018

Seiten im Softcover: 311

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere