Leseplanung April 2018

Für den April habe ich mir wieder fünf Bücher raus gesucht, eine bunte Mischung um für viel Abwechslung zu sorgen.

  • “Die Tore der Welt” von Ken Follett
  • “Das verlorene Symbol” von Dan Brown
  • “The cracked Looking Glass” von Katherine Anne Porter
  • “Pretty Little Liars: Unschuldig” von Sara Shepard
  • “Die Liebe deines Lebens” von Cecelia Ahern

img_20180331_135955.jpg

 

“Die Tore der Welt” von Ken Follet

 

Klappentext

England im Jahre 1327. Vier junge Menschen versuchen in England ihr Glück zu machen: der rebellische Merthin, ein Nachfahre des großen Baumeisters Jack. Sein Bruder Ralph, der in den Ritterstand aufstrebt. Das Mädchen Caris, das sich nach Freiheit sehnt. Und Gwenda, die Tochter eines Taglöhners, die nur der Liebe folgen will.

Und da ist noch Godwyn, ein aufstrebender Mönch, der nur ein Ziel vor Augen hat. Er will Prior der Abtei von Kingsbridge werden. Um jeden Preis.

 

Ich habe schon lange vor diese Reihe fortzuführen und dieses Buch war bestimmt schon ein mal auf meinem SuB, aber die Länge schreckt mich doch zurück. Das ist eigentlich ziemlich merkwürdig, da ich ein Fan von langen Büchern bin und als schnelle Leserin habe ich auch keine Probleme damit dieses Buch verhältnismäßig schnell zu beenden, doch trotzdem jagen mir Bücher über tausend Seiten doch fast schon Angst ein. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf dieses Buch, da mir der erste band sehr gut gefallen hat und ich die Reihe umbedingt weiterführen
möchte.

“Das verlorene Symbol” von Dan Brown

 

Klappentext

Robert Langdon ist zurück
Washington, D.C.: In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten. Aber dazu benötigt er die Unterstützung eines Menschen, der ihm freiwillig niemals helfen würde: Robert Langdon, Harvard-Professor und Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser Symbole.

Nur ein finsterer Plan ermöglicht es, Robert Langdon in die Geschichte hineinzuziehen. Fortan jagt der Professor über die berühmten Schauplätze der Hauptstadt. Doch er jagt nicht nur – er wird selbst zum Gejagten. Denn das Rätsel, das nur er zu lösen vermag, ist für viele Kreise von größter Bedeutung – im Guten wie im Bösen. Danach wird die Welt, die wir kennen, eine andere sein.

 

Dies ist der dritte band der Reihe um Robert Langdon und auch diese Reihe gefällt mir sehr und schon seit Februar möchte ich dieses buch lesen, doch wieder bin ich vor der Länge zurückgeschreckt, da es viel einfacher ist ür mich ein paar kurze bücher zu lesen als ein langes.Ich hoffe diesen Monat schaffe ich es endlich, diesen Band zumindest anzufangen.

“The Cracked Looking-Glass” von Katherine Anne Porter

 

Klappentext

‘She only wished to prove to herself she was once more on a train going somewhere’

A passionate, unfulfilled woman considers her life and her marriage in this moving novella by one of America’s finest short story writers.

 

Ich habe angefangen die Reihe der Penguin Modern Bücher zu lesen und dieses ist nun das dritte Buch, das ich besitze. Ich habe es auf meine Liste gesetzt, da ich es zum einen Lesen möchte und zum anderen weil es abwechslung bringt. Und mit seinen 50 Seiten ist es schnell gelesen und motiviert die Liste anzugehen.

“Pretty Little Liars: Unschuldig” von Sara Shepard

 

Klappentext

Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis
Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?

 

Ich glaube ich will diese Reihe nur lesen, weil meine Schwester die Serie dazu gesehen hat und bevor ich auch nur in erwägung ziehe die Serie zu gucken, will ich erst einmal die Bücher lesen.

“Die Liebe deines Lebens” von Cecelia Ahern

 

Klappentext

Christine & Adam: eine Geschichte voll Schmerz, Glück und Lachen – von einer Liebe, die Leben rettet.

Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist!

 

Ich habe schon lange kein Cecelia Ahern Buch mehr gelesen und freue mich schon sehr darauf. Bisher habe ich alle die Bücher von ihr sehr gerne gelesen und das auch wenn sie immer sehr vorhersehbar sind. Ich hoffe dieses buch wird mir auch gefallen und ich bin schon sehr gespannt wie mit dem Thema Selbstmord in diesem buch umgegangen wird.

Abgesehen von der liste möchte ich mir den 6. Band der “Das Lied von Eis und Feuer”-Reihe kaufen, damit ich da voran komme, ebenso mit band 5 aus der Outlander Reihe und ich möchte ein Buch noch einmal lesen, vermutlich Percy Jackson, da ich in der “Helden des Olymp”- Reihe noch Band vier und fünf nicht gelesen habe und denke es wäre gut die Reihe noch einmal ganz von vorne zu beginnen.

Ich vermutet, dass ich zu mindestens zu Beginn des Monats sehr viele Kinder und Jugendbücher lesen werde, da ich irgendwie gerade sehr viel Spaß daran habe. Aber da meine Leseplanung aus vielen verschieden Generes kommt denke, dass es insgesamt sehr viel abwechslung geben wird. Ich bin aufjeden Fall gespannt was da alles auf mich zu kommt.

Zu den Neuerscheinungen werden ich noch einen extra Post schreiben, da ich so viele Bücher gefunden habe, die passen hier gar nicht alle hin. Der Post wird vermutlich im Verlauf dieser Woche hochgeladen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und einen schönen April.
Liebe Grüße
Rika

2 Gedanken zu „Leseplanung April 2018

  1. Liebe Rika,
    eine sehr schöne Auswahl hast du da! Ich liebe ja Ken Folletts Bücher und vor allem die Jahrhundert-Trilogie gehört zu meinen Highlights.
    Viel Spaß damit!

    Liebst,
    Rika ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere